Image by Johannes Plenio

Praxis für Meditation

&

Achtsamkeit

 

Olgastrasse 10

8001 Zürich

076 762 43 54

Schritt für Schritt zur Achtsamkeit

Foto by Johannes Plenio

Durch meine langjährige Erfahrung als Therapeut und Meditationslehrer kenne ich die Fallen und Hindernisse, die dem Meditieren im Weg stehen können.

Die gute Nachricht: Auch Personen, die nicht lange stillsitzen können, sind in der Lage, nach entsprechender Anleitung zu meditieren.

Lassen Sie sich unverbindlich beraten:

076 762 43 54

Kostenloses Vorgespräch: 076 762 43 54

Meditation und Achtsamkeit 

Mittels einfacher Atemübungen und anderer bewährter Methoden wird, unterstützt durch den Meditations Coach, ein Zustand von wacher Konzentration und gleichzeitiger tiefer Entspannung erreicht. Das Verweilen in diesem Zustand wird Meditation genannt.

Durch regelmässiges Üben wird eine neue Ausrichtung des Geistes erlernt, die es ermöglicht, den täglichen Herausforderungen mit mehr Gelassenheit und Souveränität zu begegnen. Dadurch wird Stress abgebaut, und Selbstwert und Lebensqualität werden wieder erlangt.

Sie lernen vermehrt:

 

  • Körperliche Befindlichkeiten wahrnehmen

 

  • Gefühle, Stimmungen wahrnehmen

 

  • Ängste, Zweifel, und Sorgen erkennen

 

  • Wahrnehmen - Akzeptieren - Liebevoll annnehmen

Die Übungen, die dabei zur Anwendung kommen stammen allesamt aus der daoistischen, buddhistischen, und der Dzogchen-Tradition des Bön-Buddhismus. So wie sie hier angewandt werden sind sie jedoch vollständig befreit von jeglichem ideologischen oder religiösen Hintergrund. Sie funktionieren für alle Menschen gleichermassen, egal ob sie eine religiöse Ausrichtung haben, oder nicht.

Diese Praktiken gehen weit über Stressabbau und Entspannung hinaus und wirken auf einer tiefen persönlichen Ebene, um Energie für mehr Kreativität und Heilung freizusetzen. Sie eignen sich für Menschen, die neu in die Meditation einsteigen, für diejenigen, die bereits eine Form der Meditation praktizieren, sowie für erfahrene Praktizierende, die ihre Verwirklichung des natürlichen Zustandes des Geistes auffrischen und vertiefen möchten.

Um in den Zustand der ruhigen Gelassenheit zu finden, ist es notwendig, die inneren Befindlichkeiten, Ängste, Sorgen, Ärger etc. zu erkennen, zuzulassen und schliesslich liebevoll anzunehmen.

Dadurch stellt sich ein Zustand von tiefer Wertschätzung sich selber gegenüber ein. 

 

Der Start in ein volleres Leben.

*Achtsamkeit ist eine einfache und zugleich hochwirksame Methode, uns wieder in den Fluss des Lebens zu integrieren, uns mit unserer Weisheit und Vitalität in Berührung zu bringen."
Jon Kabat-Zinn